Einzelabsauganlagen – dezentral für hohe Flexibilität

Maschinenabluft und -absaugung direkt an der Emissionsquelle

Warum Schadstoffe erst in die Umgebungsluft ablassen, wenn sie mit einer Einzelabsauganlage gleicht direkt an der Quelle erfasst werden können? Eine einfache Frage – die professionelle Antwort darauf gibt Büchel, Ihr Spezialist für Anlagenbau und Luftfiltration.

Von einer Einzelabsaugung spricht man immer dann, wenn Schadstoffe, Aerosole, Rauch oder Staub aus einer Maschine mit einem der Maschine zugeordneten Filter zurückgehalten werden. Die Luftfiltration wird hierbei von einem ein- bis vierstufigen elektrostatischen Abscheider übernommen. Diese kompakte Lösung funktioniert im Umluftbetrieb, was bedeutet, dass die gefilterte und gereinigte Luft danach wieder in die Werkhalle eingeleitet wird. In der Regel entscheidet man sich für diese effiziente Art der Luftfiltration in folgenden Fällen:

  • Wenn die betreffende Maschine vom Maschinenbauer werksseitig in Kombination mit der Maschinenabluft- und -absaugung im Paket geliefert wird;
  • Wenn lediglich eine Maschine im Einsatz ist, bei der eine Absauganlage mit Luftfiltration erforderlich ist;
  • Wenn die Maschinen aufgrund von Werkstückdurchlauf und produktbezogenen Fertigungsprozessen wie Fräsen, Drehen und Schleifen häufig umgestellt werden;
  • Wenn eine dezentrale Absauganlage aufgrund einer Gefährdungsbeurteilung in Sachen Brandschutz einer Gruppenabsauganlage vorzuziehen ist.
Star00111

Einzelabsauganlagen – innovativ, flexibel und im Handumdrehen montiert

Einzelabsauganlagen sind die perfekte Lösung für klar definierte Anwendungsbereiche. Sie werden direkt an der betreffenden Maschine angebaut und filtern ausschließlich deren Emissionen. Daraus ergibt sich nicht nur eine hohe Flexibilität in der Anwendung, sondern auch eine Reihe weiterer Vorteile:

  • Geringer Planungsaufwand
  • Eventuelle Filterausfälle durch Wartungsarbeiten oder Störfälle haben keine Auswirkungen auf die gesamte Fertigung
  • Brandschutzkonzepte sind mit Einzelabsauganlagen meist einfacher – und kostengünstiger – umzusetzen
  • Die Investition für die Maschinenabluft- und -absaugung mehrerer Maschinen kann zeitlich „gestreckt“ werden.
Index0210

Einzelne Absauganlage, Gruppenlösung oder zentral? Wir beraten Sie kompetent!

Die Investition in eine Absauganlage will gut überlegt sein. Einzelabsauganlagen haben viele Vorteile, die sie in vielen Fällen zur idealen Lösung in Sachen Luftfiltration machen. Und doch empfiehlt es sich, sich bei der Entscheidung auf die Kompetenz und die Erfahrung unserer Spezialisten zu verlassen.

So ist durch die Baugröße des Einzelfilters etwa die installierte Gesamtluftmenge oft größer als eigentlich benötigt, was sich auf die Investitionssumme und die Wartungskosten negativ auswirken kann. Auch der Umluftbetrieb der Einzelabsauganlagen kann sich als störend erweisen. Durch die Rückführung der gereinigten und warmen Luft wird die Fertigungshalle zusätzlich aufgeheizt, was besonders im Sommer zu erschwerten Arbeitsbedingungen führen kann. Darüber hinaus ist in der Regel eine zusätzliche Lüftungsanlage zur sicheren Einhaltung von Grenzwerten erforderlich, die für den notwendigen Luftaustausch in der Halle sorgt.

Lassen Sie sich von den erfahrenen Anlagenbau-Profis von Büchel beraten! Sie stellen sicher, dass Sie die ideale Absauganlage für Ihre individuellen Voraussetzungen wählen. Wir prüfen die Rahmenbedingungen in Ihrer Fertigungshalle nach verschiedenen Parametern und empfehlen Ihnen die perfekte Lösung zur Maschinenabluft- und -absaugung. Kontaktieren Sie uns noch heute!

GruppenfotoAMB59