1972     Gründung der Klaus Büchel GmbH Industriebedarf.

Das Unternehmen wurde als reine Handelsvertretung ins Leben gerufen und entwickelte sich relativ schnell zum Systemlieferanten
im Bereich der Luftreinhaltung.

 

1984     Start der Fertigung im ersten eigenen Gebäude.  Zu dieser Zeit waren zwei gewerbliche Mitarbeiter beschäftigt.

 

1988     Erweiterung der Fertigung und Einstellung zusätzlicher Mitarbeiter.

 

1995     Fertigstellung des neuen Verwaltungsgebäudes, in dem auch der Kundendienst untergebracht wurde. Zu dieser Zeit waren fünf
gewerbliche und vier Mitarbeiter im Verkauf und der Verwaltung, davon zwei als Teilzeitkräfte, angestellt.

 

1997     Aufnahme von zwei Mitarbeitern als Gesellschafter in das Unternehmen. Gründung der Büchel GmbH Luftreinhaltung und
Anlagenbau
, welche die Geschäfte der Klaus Büchel Industriebedarf GmbH weiterführte.

 

1999     Ausscheiden des Firmengründers aus dem Unternehmen, verbunden mit der Übernahme und dem Kauf durch die Geschäftsführer
Dieter Jooß und Klaus Schmidt.

Der Umsatz des Unternehmens lag zu dieser Zeit bei ca. DM 4.000.000,–.

 

2000     Bau einer neuen Fertigungshalle für Blechverarbeitung.

 

2006     Mit 18 Mitarbeitern, davon fünf Halbtagskräften, wird ein Umsatz von € 4.000.000,– erreicht.

 

2008     Ausscheiden des Gesellschafters Horst Barth und des Gesellschafter Geschäftsführers Dieter Jooß und Aufnahme der
Gesellschafterin Elisabeth Schmidt.

 

2009     Erweiterung der Blechverarbeitung mit Maschinen zur Eigenfertigung von geschweißten Rohrleitungen.

 

2012     Fertigstellung des Werkes Asselfingen. Inbetriebnahme der vollautomatischen Reinigungsanlage.
Die Fertigungsfläche beträgt ca. 1.200m². Das Bürogebäude hat eine Nutzfläche von ca. 360m².

 

2016     Fertigstellung des Anbaus in Asselfingen mit zusätzlichen 500 m² Fertigungsfläche und der Zusammenlegung der beiden Standorte.

 

2018     Gründung einer Serviceniederlassung in Waldems (Raum Frankfurt) und Erweiterung des Serviceangebotes für Gesamt-Deutschland.

            Anschaffung neuer Maschinen in der Produktion, um die Fertigungstiefe und Flexibilität weiter zu erhöhen.

 

2019     Fertigstellung einer Halle mit 600 m² Fläche für kleinere Vormontagen, Lager und Versand.

Erstmals wird ein Umsatz vom über € 9.000.000,– mit ca. 50 Mitarbeitern erreicht.

 

Das Unternehmensziel der Büchel GmbH ist nicht vorrangig auf Wachstum ausgerichtet, auch wenn dies rückblickend, fast kontinuierlich, der Fall war.

Vielmehr wird Wert darauf gelegt, gemeinsam mit unseren Kunden und unseren Mitarbeitern, die solide Grundlage für das gesunde Fortbestehen dieses Unternehmens zu schaffen und damit die Existenz aller Beschäftigten zu sichern. Wir sehen den Menschen im Betrieb, nicht den „Produktionsfaktor Arbeit“.